Folge uns
.

Video

Jahresrückblick 2017: Einmal Europa und zurück

Erst Europa, dann in Richtung zweite Liga – im dreiteiligen Jahresrückblick schaut die effzeh.com-Redaktion zurück auf das für den 1. FC Köln so spektakuläre Jahr 2017.

TEIL 2 | Der 20. Mai wird den effzeh-Fans auf ewig in Erinnerung bleiben: Yuya Osakos 2:0 besiegelte die Europa-League-Qualifikation, ein Traum wurde wahr – wir blicken zurück auf das Highlight des Jahres. effzeh.com-Chefredakteur Thomas Reinscheid schwelgt zusammen mit Redakteurin Sarah Peters in Erinnerungen an den wahnsinnigen Feiertag des 20. Mai, an dem sich in Köln eine unglaubliche Euphorie Bahn brach und die Stadt in einen kompletten Ausnahmezustand versetzte. Unter dem Strich stand Platz fünf und damit der größte Erfolg der jüngeren Vereinsgeschichte – was folgte, waren Wochen des Wartens auf die Auslosung und dann die Freude über die Trips nach London, Borisov und Belgrad.

Teil 2 hier als MP3 anhören:

>>> Jahresrückblick-Special mit Philipp Herpel und Frank Hauser von „100 % FC“

Doch auch das Theater um den Abgang von Anthony Modeste und die ersten Anzeichen, dass es eine schwierige Saison werden könnte, werden besprochen – dass es einen so dramatischen Absturz geben würde, konnte allerdings niemand ahnen. Und dennoch: Die Freude über die EL-Quali entschädigten für viele harte und entbehrungsreiche Jahre, die die effzeh-Fans erdulden mussten.

Seite 2: Der Weg nach Europa
Seite 3: Von Müngersdorf nach London
Seite 4: Der Absturz in der Hinrunde 2017/18

Seite 3 von 4

Mehr aus Video

.