Folge uns
.

Video

Jahresrückblick 2017: Einmal Europa und zurück

Erst Europa, dann in Richtung zweite Liga – im dreiteiligen Jahresrückblick schaut die effzeh.com-Redaktion zurück auf das für den 1. FC Köln so spektakuläre Jahr 2017.

TEIL 3 | Der Weg war eigentlich geebnet für den 1. FC Köln: Aus einer guten Ausgangsposition im Sommer wurde einer der dramatischsten Abstürze der Bundesliga-Geschichte. effzeh.com-Chefredakteur David Schmitz bespricht mit Arne Steinberg die Gründe für den nun schon fast sicheren Abstieg des 1. FC Köln. Ausgangspunkt aller Analysen der aktuellen effzeh-Saison ist natürlich die Transferperiode im Sommer: Anthony Modestes Abgang hinterließ eine riesige Lücke, die der effzeh auch mit 17 Millionen für Jhon Cordoba nicht füllen konnte. Die weiteren verpassten Chancen auf dem Transfermarkt werden von David Schmitz und Arne Steinberg ebenso besprochen wie die anhaltende Verletzungsproblematik, die beim effzeh für große Probleme sorgte. Mit dem psychologischen Faktor wird ein weiteres Mosaiksteinchen thematisiert, aufgrunddessen der effzeh mit nur sechs Punkten auf dem letzten Tabellenrang steht – welche Rolle hatte dabei eigentlich der VAR?

Teil 3 hier als MP3 anhören:

>>> Jahresrückblick-Special mit Philipp Herpel und Frank Hauser von „100 % FC“

Doch auch in den kommenden sechs Monaten muss es irgendwie weitergehen beim 1. FC Köln. Was dabei die dringendsten Anliegen sind und welche Spieler zum „kölschen Buffon“ werden können und den Weg in die zweite Liga mit antreten, erfahrt ihr im abschließenden Teil des Jahresrückblicks!

Das effzeh.com-Team wünscht Euch einen wunderbaren Rutsch und ein gutes Jahr 2018!

Seite 4 von 4Weiter

Mehr aus Video

.