Folge uns
.

Interviews

Exklusiv: Fünf Fragen an die Kandidat*innen zur Mitgliederratswahl 2018 beim 1. FC Köln

Wir haben den Kandidat*innen für die Mitgliederratswahl fünf Fragen gestellt. Mittlerweile haben 37 von 41 geantwortet. Hier lest ihr, was sie zu sagen haben.

Ralf Meutgens

1. Was möchtest du im Mitgliederrat bewegen?

Ich möchte mich dafür einsetzen, dass wir bei den Themen bei denen der Mitgliederrat ein Mitspracherecht hat, gemeinsame Wege finden und unsere Entscheidungen als Einheit vertreten.

2. Wie positionierst du dich zu einem Einstieg möglicher Investoren, zum Ausbau am Grüngürtel und zur Diskussion um das Stadion?

Bei den Investoren sollte man abwägen, wie ein Sponsor zum Verein passt. Da würde ich bewerten wie dem Mitgliederrat die Konzepte vorgestellt werden und ob diese zur Lage und den Zielen des FC passen.

Der Standort für das Stadion in Müngersdorf soll bleiben. Die sportlichen Einrichtungen am Geißbockheim sollen sinnvoll erweitert werden.

3. Wie bewertest du den Umgang des Vorstands mit dem Mitgliederrat und der Initiative „100% FC“ in der jüngeren Vergangenheit?

Ich bitte um Verständnis, dass ich mich gerade bei der Bewertung vom Präsidium, Mitgliederrat oder einzelner Personen zurückhalte, da ich diese Dinge nur aus der Ferne bewerten kann.

4. Reichen die derzeitigen Befugnisse des Mitgliederrats als Kontrollorgan des Vorstands (§24 der Satzung) deiner Meinung nach aus?

Mir wäre es wichtig erstmal zu erkennen wie die Umsetzung des §24 zwischen Präsidium und Mitgliederrat funktioniert. Dann wäre es für mich einfacher zu beurteilen ob die Befugnisse ausreichen.

5. Hast du vertragliche Beziehungen mit dem FC außerhalb deiner (möglichen) Position als Mitgliederrat und falls ja, in welcher Form erhältst du dafür eine Vergütung?

Ja, tatsächlich habe ich als Geschäftsführer von meiner Firma eine vertragliche Beziehung und zwar mit Infront über zwei Business-Dauerkarten seit ca. 15 Jahren.

Weiter mit den Pfeiltasten oder zurück zur Übersicht

Seite 25 von 38

Mehr aus Interviews

.