Folge uns
.

Spielberichte

Gisdol-Debüt in Leipzig misslingt: 1:4-Niederlage für den 1. FC Köln

Nächste Niederlage für den 1. FC Köln: In Leipzig verlieren die „Geißböcke“ mit 1:4. Das Debüt von Trainer Markus Gisdol ging damit daneben, den Anschlusstreffer erzielte Rafael Czichos.

Foto: ODD ANDERSEN/AFP via Getty Images

Im ersten Spiel nach der Trennung von Armin Veh und Achim Beierlorzer verliert der 1. FC Köln mit 1:4 gegen Leipzig. Trainer Markus Gisdol setzte beim Auswärtsspiel gegen den Champions-League-Teilnehmer zunächst auf eine starke Defensive, durch einen individuellen Fehler geriet seine Mannschaft dann in Rückstand. Die Niederlage war verdient, wenngleich sich die Kölner im zweiten Durchgang steigerten.

Das Spiel in Kürze

Kölns neuer Trainer wies gleich ein paar Änderungen im Vergleich zum Spiel gegen Hoffenheim an. Anthony Modeste agierte als Zentrumsstürmer, im defensiven Mittelfeld spielten Ellyes Skhiri und Birger Verstraete an der Seite von Marco Höger. Ismail Jacobs spielte erneut auf der linken Offensivseite. Das Spiel nahm dabei den Verlauf, den man erwarten konnte: Der Gastgeber aus Leipzig hatte den Großteil an Ballbesitz, der FC formierte sich defensiv und versuchte, durch Ballgewinne und schnelle Gegenangriffe Abschlüsse zu schaffen. In den ersten 20 Minuten gelang das auch ganz ordentlich, bis Jonas Hector auf der linken Seite im Aufbauspiel den Ball gegen Timo Werner verlor. Der Nationalstürmer bediente in der Mitte Christopher Nkunku zum 1:0. Die Führung erhöhte dann Emil Forsberg nach Strafstoß und Foul von Kingsley Ehizibue. Konrad Laimer stellte dann auf 3:0, es waren 37. Minuten gespielt.

Den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer erzielte Rafael Czichos für den 1. FC Köln nach einem Eckball von Birger Verstraete. Im zweiten Spielabschnitt waren dann immer noch die Leipziger dominant – die Offensivkräfte vergaben mehrfach gute Gelegenheiten. Modeste hätte aber im Gegenzug fast das 2:3 erzielt, sein Kopfball aus guter Position ging aber drüber. Erst ein Freistoß von Forsberg brachte den Gastgebern dann das vierte Tor, zwischendurch hatte es der FC aber irgendwie geschafft, ein offeneres Spiel zu führen als noch in der ersten Halbzeit.

Moment des Spiels

Der Kopfball von Anthony Modeste in der 68. Minute, der in einem kurioserweise zu diesem Zeitpunkt noch offenen Spiel aus Kölner Sicht durchaus nochmal für Spannung hätte sorgen können – wenn er denn drin gewesen wäre.

Bild des Spiels

Foto: ODD ANDERSEN/AFP via Getty Images

Zahl des Spiels

30. Denn genau so viele Prozentpunkte Ballbesitz hatte der FC gegen dominante Gastgeber.

Zitat des Spiels

„Leipzig ist nicht der Maßstab für uns aktuell.“

Jonas Hector nach dem Spiel in der Mixed Zone.

Drei Stars

⭐⭐⭐  Rafael Czichos

Erzielte sein erstes Bundesliga-Tor und war damit einer der wenigen Lichtblicke.

⭐⭐Birger Verstraete

Erster Startelfeinsatz seit längerer Zeit für den Belgier, der gleich unter Beweis stellte, dass er in dieser FC-Mannschaft einen Stammplatz sicher hat, wenn er fit ist.

⭐  Ismail Jacobs

Der Youngster machte sein zweites Bundesligaspiel, agierte dabei erst offensiver, dann als Linksverteidiger. Machte seine Sache ordentlich.

Mehr aus Spielberichte

.