Folge uns
.

Allgemein

Ungeschlagen zur Eurocup-Titelverteidigung

Als Titelverteidiger gestartet, als Turniersieger zurückgekehrt: Die FC-U17 wiederholte somit im schwäbischen Gaildorf den Erfolg des Vorjahres.

© www.kick-s.de

Als Titelverteidiger gestartet, als Turniersieger zurückgekehrt: Die FC-U17 bezwang im Finale des 24. Jugend Eurocups Dinamo Zagreb mit 3:1 und wiederholte somit  im schwäbischen Gaildorf den Erfolg des Vorjahres.

FC Bayern München, Hamburger SV, Red Bull Salzburg, IFK Göteborg oder der FC Basel: Die Konkurrenz für die Elf von Boris Schommers war beim 24. Jugend Eurocup in Gaildorf ebenso international wie hochkarätig. Bereits 2012 nahmen die jungen Geißböcke an dem prominent besetzten Turnier teil – und trumpften ganz groß auf. Neben dem Turniersieg avancierte Arnold Budimbu zum Torschützenkönig und besten Spieler, Schlussmann Dennis Begas zum besten Torhüter des Turniers.

© www.kick-s.de

© www.kick-s.de

„Dieses Turnier 2012 und unsere damalige Leistung kann man nicht mehr toppen, aber vielleicht glückt uns 2013 wieder eine ähnlich erfolgreiche Serie“, fasste Trainer Boris Schommers vor Beginn des Turniers seine Erwartungen zusammen. Und der Kölner Coach, der seine Mannschaft im Turnier von Co-Trainer Martin Bülles betreuen ließ, wurde nicht enttäuscht: Ungeschlagen marschierte sein Team als Gruppensieger durch die Vorrunde. Vier Siege und ein Unentschieden konnten die jungen Geißböcke einfahren.

Im Viertelfinale kam es zu einem Wiedersehen mit einem alten Bekannten. Hertha BSC schaffte in Gruppe A knapp den Einzug unter die letzten 8. Jene Berliner, die im Sommer den Kölner Angriff auf die zweite Deutsche Meisterschaft in Folge erst im Elfmeterschießen stoppten und sich eine Woche später selbst zur besten B-Jugend der Republik krönten. 2:2 hieß nach regulärer Spielzeit (die FC-U17 hatte bereits mit 2:0 geführt), so dass auch in Gaildorf die Begegnung in der Nervenschlacht vom Punkt entschieden werden musste. Diesmal behielten jedoch die Geißböcke die Oberhand und zogen verdient ins Halbfinale ein.

Dort wartete mit dem FC Schalke 04 ein Rivale aus der B-Jugend Bundesliga West. Hatten auf dem Feld noch die „Knappen“ deutlich mit 5:0 die Nase vorn, so mussten sie sich an diesem Tag der starken Kölner Mannschaft um Kapitän Jannes Hoffmann geschlagen geben. Marcel Hartel, Anil Capkin und Baris Sarikaya brachten die U17 mit 3:0 in Führung, doch die Schalker drehten auf und kamen zum Anschlusstreffer. Nach 15 Minuten stand das 3:2 für die jungen Geißböcke fest, die ihren zweiten Finaleinzug beim Jugend Eurocup in Serie feiern konnten.

Auch im Finale kam es zum Aufeinandertreffen mit einem Gegner aus der Gruppe A. Dinamo Zagreb bezwang erst im Viertelfinale den Hamburger SV mit 3:2 und zeigte dann IFK Göteborg in der Vorschlussrunde die Grenzen auf. 4:0 hieß es nach 15 Minuten für die Kroaten, die mit Ivan Fiolic und Robert Muric den besten Spieler beziehungsweise besten Torschützen in ihren Reihen hatten. Ein ebenso verdienter Finaleinzug wie der unserer Geißböcke, stellten beide Mannschaften doch die offensivstärksten Teams des Turniers.

© www.kick-s.de

© www.kick-s.de

Allzu torreich sollte das Finale allerdings nicht werden. Garant auf kölscher Seite war der starke Rückhalt Jannis Rothstein, der mit seinen Paraden nicht nur die Kroaten zur Verzweiflung brachte und zum besten Torhüter des Turniers gekürt wurde. Die Krone setzte sich die Mannschaft aber in den 15 Finalminuten auf: Marcel Hartel brachte den FC in Front, Günter Mabanza erhöhte sogar auf 2:0. Torschützenkönig Muric verkürzte für Dinamo kurz vor Ende noch auf 1:2, Holldack jedoch beseitigte mit seinem Treffer die Zweifel am kölschen Triumph. „„Wir haben bereits am ersten Turniertag gute Ergebnisse erzielt und uns am zweiten Tag noch einmal gesteigert. Die Jungs haben sich auf und neben dem Platz vorbildlich verhalten“, lobte Schommers sein junges Team nach diesem großartigen Auftakt in das neue Jahr.

Und da alles, was in Köln zweimal passiert, Tradition ist, kann der Sieger nach 2012 und 2013 auch im kommenden Jahr nur einen Namen tragen: 1.FC Köln.

Mehr aus Allgemein

.