Folge uns
.

Allgemein

U21: Engels fordert Konsequenz

Die U21 trifft am 2. Spieltag der Regionalliga West auf Bayers Reserve. Nach dem Auftaktsieg ermahnt Engels insbesondere die Offensive.

u21lechenich03Anders als in der vergangenen Saison, als erst am 7. Spieltag der erste Erfolg gelang, glückte für die U21 der Auftakt in die neue Saison. Durch Koray Kacinoglus spätem Treffer besiegte die Engels-Elf den SC Wiedenbrück mit 2:1. Nun soll beim Auswärtsspiel bei Bayer Leverkusen II (Anpfiff: 19.30 Uhr im Ulrich-Haberland-Stadion) die nächste Punkte her.

Um beim rheinischen Rivalen eine Siegchance zu haben, muss in der Offensive die Konzentration hoch gehalten werden. „Wir haben gegen Wiedenbrück schon gute Ansätze gezeigt, müssen unser Chancenplus aber auch nutzen und gerade im Abschluss konsequenter werden“, fordert U21-Coach Stephan Engels von seinen Akteuren.

Zurückgreifen kann er im Nachbarschaftsduell wieder auf seinen Sohn Mario sowie Robin Schmidt und Robin Hömig, die nach überstandenen Verletzungen wieder ins Mannschaftstraining zurückgekehrt sind. Bis auf Bienvenue Basala-Mazana fehlt der U21 somit kein Spieler, Engels kann aus dem Vollen schöpfen.

Die Gastgeber sind nach dem Auftaktremis in Lippstadt heiß auf ihren ersten Saisonerfolg. „Ich hoffe, wir fahren unseren ersten Heimsieg ein, aber ich erwarte eine offene Partie“,  sagt Bayer-Teammanager Dirk Dreher. Kurios: Um 15.30 Uhr findet im Ulrich-Haberland-Stadion, dessen Tribüne ein neues Dach bekommen hat, bereits das DFB-Pokal-Spiel des SF Baumberg gegen den FC Ingolstadt statt.

Schommers-Elf verliert Test im Trainingslager

Unterdessen hat die U19 ihren Test im Rahmen des Trainingslagers in Bitburg gegen den TuS Mayen mit 2:3 verloren. Für die Elf von Trainer Boris Schommers traf Cauly Oliveira-Souza und Tim Gerhards.

Mehr aus Allgemein

.