Folge uns
.

Allgemein

Eichner verlässt den FC

Der Linksverteidiger verlängert seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag nicht. Das gab der Verein auf seiner Homepage bekannt.

© effzeh.com
© effzeh.com

© effzeh.com

Der FC vermeldet den ersten Abgang zur kommenden Saison: Wie der Verein auf seiner Homepage bekannt gab, wird Christian Eichner seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag am Geißbockheim nicht verlängern.

Der 30-jährige Außenverteidiger wechselte im Januar 2011 von der TSG Hoffenheim in die Domstadt und absolvierte bisher insgesamt 66 Pflichtspiele für den FC. Im Laufe der Saison verlor er jedoch seinen Stammplatz an Jonas Hector. „Ich hatte zweieinhalb sehr schöne Jahre hier in Köln und bedanke mich allen, die mich in dieser Zeit begleitet haben, angefangen bei meinen Mitspielern, meinem Trainer und bei allen Fans des 1. FC Köln. Aber ich suche noch einmal eine neue Herausforderung““, wird „Eiche“ auf der FC-Homepage zitiert. Sein Weg könnte den Linksverteidiger zum Karlsruher SC führen, für den er bereits von 1996 bis 2009 aktiv war.

Jörg Jakobs, Leiter Kaderplanung und Transfermanagement, fand lobende Worte zum Abschied: „Wir bedanken uns bei Christian Eichner für seinen Einsatz, sein vorbildliches Verhalten sowie insbesondere für sein Entgegenkommen bei der Modifikation seines Vertrags zu Beginn dieser Spielzeit. Wir wünschen Christian für seine sportliche Zukunft alles Gute“, so Jörg Jakobs.

Der 30-jährige Linksverteidiger wird, wie der FC mitteilte, im Vorfeld des Heimspiels gegen Hertha BSC vom Verein offiziell verabschiedet.

Mehr aus Allgemein

.