Folge uns
.

Interviews

Mo-Torres: „Ein unfassbares Gefühl“

Nach seinem Auftritt bei der Saisoneröffnung des 1. FC Köln haben wir mit Mo-Torres über das Gefühl dabei und den effzeh gesprochen.

(c) 1. FC Köln
(c) 1. FC Köln

Im Mai 2016 feierte sein Song „Heimat“ Weltpremiere bei effzeh.com. Damals stellten wir Euch den Rapper und FC-Fan Mo-Torres in Form eines zweiteiligen Interviews vor. Nicht einmal drei Monate später stand Mo mit seinem Partner Darius Zander gemeinsam bei der Saisoneröffnung des 1. FC Köln auf der Bühne – unseres Erachtens die optimale Gelegenheit ihn direkt danach um ein weiteres Gespräch zu bitten.

(c) Mo Torres

(c) Mo Torres

effzeh.com: Hallo Mo! Schön, dass Du Dir kurz nach Deinem Auftritt Zeit für ein Gespräch mit uns nimmst. Wie fühlst Du Dich jetzt?

Mo-Torres: Schwer zu beschreiben, irgendwo zwischen überragend und überwältigt. Ein unfassbares Gefühl da oben stehen zu dürfen und so viel Liebe entgegengebracht zu bekommen!

effzeh.com: 13. August 2016 – der 1. FC Köln feierte seinen 68-ein-halbten Geburtstag. Nun gut, wohl eher die Saisoneröffnung. Mit Dir auf der Bühne. Was bedeutet das für Dich?

Mo-Torres: Es ist einfach eine Riesenehre hier aufzutreten und hat eine größere Rolle für mich als sich die meisten vorstellen können!

effzeh.com: Zweieinhalb Monate sind seit unserem Interview vergangen. Was ist seitdem bei Dir passiert?

Mo-Torres: Viel Arbeit, eine erfolgreiche EP, zu wenig Zeit für Musik. Aber das nehme ich alsbald wieder in Angriff.

effzeh.com: Und was planst Du als Nächstes?

Mo-Torres: Den längst überfälligen Urlaub (lacht)

effzeh.com: Abschließend natürlich die wichtigste Frage: Was erwartest Du in Bezug auf den effzeh für die neue Saison?

Mo-Torres: Ein einstelliger Tabellenplatz wäre meiner Meinung nach eine gute Basis, um nächste Saison dann wirklich einmal Höheres im Sinne der internationalen Plätze anzupeilen. Sollte das dieses Jahr schon klappen, wäre das natürlich der blanke Wahnsinn und dann geht es auf Weltreise – egal, ob Aserbaidschan oder Dänemark!

Mehr aus Interviews

.