Folge uns
.

Kurz & Knapp

Wird Chihi neuer Kapitän?

© effzeh.com

Eigentlich gilt weithin Christian Clemens als Favorit auf die Kapitänsbinde beim EFFZEH, nachdem Holger Stanislawski angedeutet hat einem Spieler die Binde geben zu wollen, der schon länger im Verein ist. Nun bringt „BILD“ einen neuen Kandidaten ins Spiel: Adil Chihi.

Adil Chihi ist seit 2004 beim EFFZEH und teilte die Fans von Anfang an. Für Christoph Daum ein ungeschliffener Diamant, für manch anderen ein Ballverstolperer oder ein ewiges Talent. Fakt ist: nach langer Verletzung ist Chihi bereit, wieder anzugreifen. Ob er das in Köln tun wird ist jedoch offen. Chihi hat nach Medienberichten eine Ausstiegsklausel für 1,5 Millionen Euro im Vertrag stehen, einige Bundesligisten sollen interessiert sein. Nun spekuliert „BILD“, dass Chihi mit der Kapitänsbinde gehalten werden soll.

„Ich will ihn behalten, ganz klar. Wir werden in dieser Woche auch noch ein Gespräch führen. Wenn der Spieler weg will und eine andere Idee hat, muss er mir das klipp und klar sagen. Das scheint mir bei Adil aber nicht der Fall zu sein“, zitiert „BILD“ Holger Stanislawski, der im Testspiel zuletzt Chihi im zentralen Mittelfeld ausprobierte – mit Binde. Stani dazu: „Ich habe ihm die Binde bewusst gegeben. Er hat sich das über Jahre verdient.“

Bereits vor der letzten Saison war die Kapitänsbinde vakant, in der Vorbereitung trug sie häufig Kevin Pezzoni. Am Ende wurde Pedro Geromel Kapitän und auch damals wurde spekuliert, dass der Verteidiger mit dieser Auszeichnung von einem Wechsel abgehalten werden sollte. Gibt es vielleicht doch Dinge, die der neue EFFZEH mit dem Alten gemeinsam hat? Spätestens am ersten Spieltag wissen wir mehr.

Mehr aus Kurz & Knapp

.