Folge uns
.

Rudelbildung

„Wenn irgendwer das Geld für Horn zahlt, gerne!”

Redaktionskonferenz. Timo Horn soll bei Bor. M’gladbach ein Thema sein. Wir diskutierten den Wahrheitsgehalt und den Sinn eines solchen Transfers.

RUDELBILDUNG-ThumbEs ging ja in letzter Zeit ruhig zu rund um unseren FC. Daher haben unsere Diskussionen auch etwas nachgelassen – bis heute David mit einer News aus Gladbach kam.
Bei einem Verkauf von Torhüter Ter Stegen soll angeblich ein gewisser Timo Horn auf der Liste von Max Eberl stehen.
Ein Schock? Nicht wirklich, man diskutierte viel mehr ab welch einer Höhe der Ablöse man Horn ziehen lassen sollte.
Ein Schlagabtausch zwischen David und Thomas , der wie immer Fragen aufwirft und kaum Antworten bietet. Oder was meint ihr.
Unsere etwas kürzere Rudelbildung.

David: „Habt ihr das gelesen? ‘In Gladbach halten sich zwei Gerüchte hartnäckig. Oliver Baumann (23) vom SC Freiburg wäre ein Kandidat, heißt es. Und nun einmal festhalten, liebe FC-Fans: Auch Timo Horn (20) vom Lokalrivalen 1. FC Köln könnte ter Stegen beerben. Der U21-Nationalkeeper, der eine Ausstiegsklausel zwischen vier und fünf Millionen Euro besitzt, hat sich in der zweiten Liga durch tolle Leistungen bewiesen.‘

Was ist denn da los?“

Rüdiger: „Die Ausstiegsklausel ist bei Aufstieg des FC aber hinfällig“

Thomas: „Was macht Logan Bailly denn so? Btw: Wenn irgendwer das Geld für Horn zahlt, gerne. Mit Mesenhöler ist der nächste bald soweit!“

David: „Komische Einstellung Thomas. Horn jetzt für 5 Mio. abgeben, wenn man in drei Jahren zehn für ihn bekommen kann?“

Thomas: „Wo gehen Torhüter denn bitte in Deutschland für solche Beträge über den Ladentisch? 5 Mio. ist schon sehr optimistisch – daher: Sollte irgendwer das zahlen wollen und Horn möchte gehen. Nur zu!“

Rüdiger: „Horn steckt noch voll in der Entwicklung. Ich bin da eher bei David. Erstmal den Jungen zu einer festen Größe machen. Viel seltsamer ist aber der Hype um diesen Ter Dingends. Der hat eine Saison ganz gut gespielt und greift seitdem regelmäßig ins Klo. Vor allem in der deutschen Nationalmannschaft. Aber was kümmert mich ein Gladbacher?“

Sebastian: „Diese Überlegung ist doch Makulatur. Timo traue ich einen solchen Schritt nicht zu (charakterlich) und Gladbach würde eine solche Verpflichtung heutzutage nicht mehr seinen Fans verkaufen können.“

David: „Wer sagt denn, dass man Horn innerhalb Deutschlands verkaufen muss? Leno hat 8 Mio.  gebracht und war damals auch mit nur 13 Bundesligaspielen ausgestattet. Die Torwartpreise gehen kontinuierlich hoch!“

Rüdiger : „Leno? auch völlig überbewertet!“

Sebastian : „Übrigens: Die Ter Dingens Meinung teile ich mit dir, Rüdi.
Der bewegt sich zur Zeit qualitativ eher rück-, als vorwärts.“

David: „Also ich bin zwar für Einnahmen durch Verkäufe, da sich sonst der Klub nicht sanieren lässt. Aber man muss deshalb nicht immer die erstbeste Option wahrnehmen. Spielt Horn eine gute bis sehr gute Bundesliga-Saison kriegt man mindestens soviel wie für Leno – vorausgesetzt diese Klausel greift wirklich nicht in Liga 1“

Thomas: „Leno hat 8 Millionen gebracht, weil es Leverkusen war. Außer Wolfsburg, Hoffenheim und denen zahlt niemand Mondpreise für Torhüter. Und bei allen sind die Plätze belegt! F95 hat mit Giefer ähnliche Preise aufrufen wollen. Auf Schalke lacht man heute noch – und holt den ablösefrei. Ist aber eh alles hypothetisch!“

David: „Ter Stegen fand ich schon immer fragwürdig.  Das Wort Konstanz ist dem Jungen komplett fremd. Leno hingegen halte ich relativ viel von!“

Thomas: „David, das sind unfassbare Träumereien. In den nächsten fünf Jahren wird kein einziger Torhüter soviel bringen wie Leno. Vielleicht noch Ter Stegen, sonst keiner!
Du hältst viel von Leno? Jesus, wo bin ich hier hereingeraten?“

David: „Das glaube ich eben nicht, es gibt keinen rationalen Grund warum ein Klub mit ähnlich talentiertem Torhüter nicht eine ähnliche Summe aufrufen sollte. Und bevor man einen Horn verscherbelt (und tut mir leid, alles unter 4 Mio ist in diesem Fall verscherbelt), kann man ihn auch behalten und dann auslaufen lassen. Du scheint ja offenbar der Ansicht zu sein, das Torhüter in Zukunft nur noch ablösefrei wechseln werden – ist zumindest mein Schluss, denn ein geistig klarer Sportdirektor wird Talente wie Horn nicht für Peanuts gehen lassen.

Bei Wolfsburg wird Platz sein, Benaglio ist ein Wechsel noch zu zutrauen. Schalke hat momentan Hildebrandt und Giefer wird nicht die Antwort sein. Weidenfeller wird auch älter – da wird sich noch einiges tun in den nächsten Jahren – unvorhersehbare Verletzungen und Co sogar ausgenommen. Ich rede nicht von 8 Mio. nächsten Sommer, sondern in 2-3 Jahren.“

Patrick: „Horn ist Bombe. Das steht fest. Und wenn er geht, dann muss Mörderkohle kommen – in Relation zur Position, klar.
Der Vorteil liegt beim effzeh, denn viel kann man da nicht falsch machen (außer ihn zu billig hergeben). Entweder man hält ihn – richtige Entscheidung – oder man verkauft ihn für mindestens 4 Mio. aufwärts – ebenfalls richtige Entscheidung. Denn nirgendwo stehen so viele gute Torhüter in der Warteschleife wie beim effzeh. Kessler ist ja auch nicht zu unterschätzen. Der war immer da, wenn er gebraucht wurde, auch wenn Horn besser ist (oder besser wird, falls das jetzt wieder in Frage gestellt wird).“

David: „Und ja, von Leno halte ich relativ viel. Hat seine Schwächen, die hat übrigens sogar  Neuer die bei Bayern das Tor hütet und ich hätte nicht soviel für ihn bezahlt, aber er ist ein guter Torhüter, der meistens solide und manchmal sehr stark ist.“

Thomas: „Ich denke, dass das Angebot die Nachfrage deutlich übersteigen wird. Schau dir an, was an noch richtigen jungen Keepern Stammplätze haben (Zieler, Trapp, Baumann, Leno, Neuer etc.) und was alles nachrückt und nachrücken wird (Horn, Giefer, Vlachodimos, Schwolow uvm). Das alles auf max. 12 sichere Bundesliga-Plätze, von denen max. die Hälfte überhaupt was bezahlen können. Man hat doch schon bei Rensing gesehen, wie schwer es selbst für gute und bezahlbare Torhüter ist, einen geeigneten Platz zu finden. Warum sollte also ein potenter Verein (Top3 bis Top5) einen Mondpreis für Horn zahlen, wenn ein ähnliches Niveau viel viel günstiger zu bekommen ist? Ich sehe in den nächsten fünf Jahren eine Spitzenmannschaft mit Torwartnöten. Und die haben sich mit Bonmann ein Toptalent geschossen, das zudem Fan des eigenen Vereins ist.

Und natürlich gibt es rationale Gründe, warum ein Verein nicht ähnliche Preise wie eine 100%ig werbetreibende Tochter eines DAX-Konzerns zahlen wird!“

David: „Genauso gibt es gute Gründe Spieler wie Horn nicht für zu wenig gehen zu lassen.

In meinen Augen ist diese Entwicklung auch weniger vorhersehbar, als du das siehst. Mag ja sein dass ein Bonmann ein tolles Talent ist, heißt noch lange nicht, dass er den Sprung (bei Dortmund) schafft. Preise sind auch oft Hype abhängig, wie bei Leno – paar Spiele gemacht, alle redeten über ihn, Bayer konnte nicht widerstehen. Und von mir aus kann Horn dann auch für acht Mio. nach Wolfsburg gehen. Oder nach Hoffenheim, solang die Kohle stimmt. Für weniger als fünf sehe ich keinen rationalen Grund ihn abzugeben, da er ja nicht billiger werden wird. Dann wartet man eben, bis jemand das zahlt, was man Minimum haben will und hat Horn so lange in Köln, gibt schlimmeres!“

Thomas: „Natürlich. Aber zu wenig ist eben nicht im Bereich dieser Ausstiegsklausel. Zu wenig wäre alles unterhalb einer 2. Die Erlössituation auf der Torwartposition ist eben schwierig. Und mit Mesenhöler steht der Kronprinz in den Startlöchern. Es bleibt aber alles hypothetisch: Sollte Horn wegwollen UND ein Verein im Bereich der Ausstiegsklausel zahlen wollen (was ich nicht glaube), dann muss der FC das Geld nehmen. Das Beispiel Clemens, den wir quasi gegen Risse, Halfar und Peszko eingetauscht haben, zeigt, welchen Weg wir zwingend gehen müssen!“

David: „Und ich sage eben den Weg kannste mit 2 Mio. Transfererlös nicht gehen solang du gleichzeitig Schulden abbauen musst. Da bleibt ja nichts über um neue Leute davon zu holen – diesen Sommer hat man ja so gut wie gar nichts abgebaut, sondern Einnahmen direkt wieder ausgegeben. Das kann ja nicht so weiter gehen, heisst von 2 Horn Millionen bleiben dann vielleicht 1 Mio (wenn überhaupt!) zum Ausgeben! Und dafür das Risiko gehen in eine dann hoffentlich Bundesliga-Saison zu gehen mit einem Nachwuchstorwart? Ich weiß ja nicht. Aber ich weiß auch nichts von dieser Klausel und den genauen Zahlen. Ich hoffe jedenfalls, dass es – wenn es eine KLausel gibt – so ist, dass die Zahl dort mit einer 4 mindestens beginnt.

Aber mein Gefühl sagt mir eh, dass Horn noch ei n paar Jahre hier spielen wird, daher ist das hinfällig. Viel interessanter ist doch: Welcher Verrückte gibt uns im Winter Geld für Jajalo?“

Rüdiger: „Also Fakt ist: Kessi stünde bereit!“

David: „Kessi, och joa. Sollten wir nicht aufsteigen, kann man Horn abgeben und Kessi abwechselnd mit dem Mesenhöler spielen lassen. Kessler ist ein guter, solider Torwart. Horn kann in meinen Augen ein außergewöhnlicher werden.“

Rüdiger: „Das wird er mit Sicherheit. Von daher steht auch ein Transfer nicht zur Debatte. Wobei 5 MIO. natürlich eine Hausnummer ist.
Bleibt noch festzuhalten: Illgner ging damals für 4 Mio Deutsche Mark zu Real“

Mehr aus Rudelbildung

.