ANZEIGE

Es hatte sich in der Gerüchteküche schon länger angebahnt, nun ist es offiziell. Rechtsverteidiger Lukas Klünter verlässt den 1. FC Köln zum Saisonende und schließt sich Hertha BSC an. 

Der 21-Jährige unterschreibt bei den Berlinern einen langfristigen Vertrag. Über die Ablösemodalitäten haben die Vereine Stillschweigen vereinbart, das teilte der 1. FC Köln an Montagnachmittag mit. „Lukas kann so seinen Weg in der Bundesliga fortsetzen. Dabei wünschen wir ihm alles Gute“, sagte FC-Geschäftsführer Armin Veh zum Abgang des Außenbahnspielers.

„Ich sehe den Wechsel nach Berlin als große Chance an, mich persönlich weiterzuentwickeln. Ich will meine ganze Kraft in die neue Aufgabe legen und mein Potenzial ausschöpfen“, wird Klünter derweil auf der Website von Hertha BSC zitiert.

Lukas Klünter: 33 Profi-Einsätze für den 1. FC Köln

Klünter kam im Sommer 2014 als A-Jugendlicher zum 1. FC Köln. Über das Regionalliga-Team (52 Einsätze) schaffte er in der vergangenen Saison den Sprung zu den Profis. Insgesamt kam er seitdem 33 Mal für den FC in der Bundesliga, im DFB-Pokal in der UEFA Europa League zum Einsatz.

>>> Transferticker: Alle Gerüchte rund um den effzeh auf einen Blick

Das Team von effzeh.com wünscht Lukas Klünter für seine Zukunft alles Gute. Maach et jot, Lukas!

Teilen:

Der Kommentarbereich ist geschlossen.