Folge uns
.

Kurz & Knapp

U21: Lottner raus – Engels übernimmt

Der FC zieht angesichts der U21-Krise die Reißleine: Dirk Lottner muss gehen, Nachwuchsleiter Stephan Engels betreut das Team bis Saisonende.

© effzeh.com

© effzeh.com

Im Abstiegskampf in der Regionalliga West greift der FC zum allerletzten Mittel. Mit sofortiger Wirkung hat der Verein U21-Coach Dirk Lottner und seinen Co-Trainer Rainer Thomas freigestellt. Das Team wird bereits beim morgigen Spiel in Velbert von Nachwuchsleiter Stephan Engels und U15-Trainer Carsten Cullmann betreut.

„Die Entscheidung, eine Veränderung auf der Trainerposition der U21 vorzunehmen, ist uns nicht leicht gefallen. Sowohl Dirk Lottner als auch Rainer Thomas sind hervorragende Trainer, die viel für den 1. FC Köln geleistet haben“, lässt Frank Schaefer auf der FC-Homepage verlauten. Nach der peinlichen 0:1-Heimschlappe gegen Schlusslicht FC Kray und den Absturz auf Rang 17 der Tabelle sehe der Verein allerdings den wichtigen Klassenerhalt in der Regionalliga zunehmend gefährdet.

„Nach der sportlich negativen Entwicklung in den letzten Spielen kamen wir jedoch zu der Überzeugung, dass die Mannschaft einen neuen Impuls braucht“, so Schaefer weiter. Für Lottner, der zwischen 1999 und 2004 für den FC spielte und seit Beginn der Saison 2011/12 für die U21 verantwortlich war, und seinen Co-Trainer Rainer Thomas übernimmt Nachwuchsleiter Stephan Engels das Ruder. Ihm assistiert der bisherige U15-Trainer und ehemalige Profi Carsten Cullmann.

„Wir haben uns bewusst für eine interne Lösung entschieden“, erklärt Schaefer die getroffene Wahl: „Engels ist als Leiter des Nachwuchs-Leistungszentrums mit der speziellen Mannschaftskonstellation der U21 bestens vertraut und kennt die Mannschaft sehr gut.“ Viel Zeit zum Kennenlernen steht dem neuen Verantwortlichen an der Seitenlinie auch nicht zur Verfügung: Bereits am Dienstag geht es für die U21 beim Nachholspiel in Velbert weiter.

Mehr aus Kurz & Knapp

.