Folge uns
.

Kurz & Knapp

Leihe zu Holstein Kiel: Salih Özcan verlässt den 1. FC Köln

Salih Özcan verlässt den 1. FC Köln auf Leihbasis und spielt bis Sommer 2020 für den Zweitligisten Holstein Kiel. Die Kieler haben sich offenbar zudem eine Kaufoption gesichert.

Foto: Christof Koepsel/Bongarts/Getty Images

Nachdem lange Zeit über einen Wechsel von Salih Özcan zu Hannover 96 spekuliert worden war, wechselt der defensive Mittelfeldspieler jetzt tatsächlich in den Norden – allerdings zu Holstein Kiel und auf Leihbasis. Wie der 1. FC Köln am Nachmittag bestätigte, verlängert Özcan seinen Vertrag beim FC bis 2021. Sein vorheriger Vertrag wäre im nächsten Jahr ausgelaufen. Armin Veh sagte zur neuesten Transferbewegung beim 1. FC Köln: „Salih ist ein sehr talentierter Spieler, der früh den Sprung in Profi-Bereich geschafft hat und bereits einige Erfahrung sammeln konnte. Für seine Entwicklung ist es dennoch enorm wichtig, dass er die Herausforderung annimmt, sich in neuem Umfeld zu beweisen und dass er in Kiel möglichst viel Spielpraxis sammelt. Dafür wünschen wir ihm viel Erfolg.“

„Salih Özcan ist ein technisch starker, aggressiver Spieler, der für sein Alter schon reichlich Bundesliga-Erfahrung vorweisen kann“, freut sich Fabian Wohlgemuth, Geschäftsführer bei Holstein Kiel auf der vereinseigenen Homepage. „Er ist im zentralen Mittelfeld auf allen Positionen einsetzbar und wird unser Spiel noch flexibler und unberechenbarer machen.“ „Holstein ist eine spielstarke, offensiv ausgerichtete Mannschaft“, wird Salih Özcan dort ebenfalls zitiert. „Mein Ziel ist es, mich schnell zu integrieren, Verantwortung zu übernehmen und gemeinsam erfolgreich zu sein.“ Die Kieler vermelden zudem, dass sich die Vereine auf eine Leihe mit Kaufoption geeinigt haben.

Insgesamt 62 Einsätze für den 1. FC Köln

Özcan trägt seit dem Jahr 2007 das FC-Trikot und durchlief alle Nachwuchsmannschaften bei den „Geißböcken“. Er debütierte im September 2016 in einem Auswärtsspiel auf Schalke und kam seitdem 62 Mal für den 1. FC Köln zum Einsatz. Nach Yann-Aurel Bisseck, der von Januar bis vorgestern an Kiel ausgeliehen wurde, ist Özcan nun der zweite junge Spieler des FC, der seine Entwicklung bei den „Störchen“ vorantreibt. Bisseck wurde nun an Roda Kerkrade verliehen.

Mehr aus Kurz & Knapp

.