Folge uns
.

Kurz & Knapp

[UPDATE] Maierhofer auf dem Weg nach Belek

Der effzeh hat Stefan Maierhofer verpflichtet. Der Stürmer erhält einen Vertrag bis Saisonende. Chong Tese verlässt den effzeh Richtung Südkorea.

© effzeh.com

© effzeh.com

Wie bereits zu vermuten war und mehrere Stellen (auch wir) berichteten, wechselt Stefan Maierhofer zum effzeh. Der Stürmer hatte zuvor seinen Vertrag mit Red Bull Salzburg aufgelöst.

Der erste Neuzugang der Winterpause steht fest: Stefan Maierhofer, der am Montag im Einvernehmen mit seinem Verein Red Bull Salzburg seinen Vertrag aufgelöst hatte, wird dem 1. FC Köln ins Trainingslager nach Belek folgen.

Der 30-jährige Österreicher spielte seit August 2011 für die „roten Bullen“ und erzielte in 53 Spielen 17 Treffer. In der vergangenen Saison noch Torschützenkönig in der Liga wurde Maierhofer in dieser Saison zumeist nur eingewechselt. Trotzdem fand Sportdirektor Ralf Rangnick auf der Internetseite der Salzburger nur positive Worte: „Wir danken Stefan Maierhofer für seinen geleisteten Einsatz und seine Tore, die im letzten Jahr einen großen Teil zum Gewinn des Doubles beigetragen haben. Für seine Zukunft wünschen wir ihm alles Gute und viel Erfolg.“

In Deutschland ist der 2,02m-Hüne kein Unbekannter, er spielte bereits für den FC Bayern München, TuS Koblenz, die SpVgg Greuther Fürth und zuletzt auf Leihbasis beim MSV Duisburg. Dabei kam er auf acht Tore in 27 Einsätzen für die Zebras.

Laut Angaben des effzeh erhält der Stürmer einen Vertrag bis Saisonende. Über mögliche Anschlussklauseln ist nichts bekannt.

Wir heißen Stefan Maierhofer herzlich willkommen und wünschen ihm ein ebenso glückliches Füßchen wie seinem österreichischem Sturmvorgänger Toni Polster.

Gleichzeitig wünschen wir Chong Tese, der den Verein Richtung Suwon Samsung Blue Wings (Südkorea) verlässt, für seine Zukunft alles Gute!

Mehr aus Kurz & Knapp

.