Folge uns
.

Kurz & Knapp

Die Schwaben also

Für das Achtelfinale hat der effzeh ein Auswärtsspiel gegen Stuttgart zugelost bekommen. Zum Glück! Oder doch nicht? Schaun‘ mer mal!

© effzeh.com

Am Sonntag Abend wurden die Achtelfinalpartien des DFB Pokals ausgelost. Der effzeh muss am 18. oder 19. Dezember in Stuttgart gegen den VfB antreten.

© effzeh.com

Zwar hatten sich alle Fans und Verantwortlichen endlich ein Heimspiel gewünscht, aber dass es nun ins Schwabeländle hinuntergehen soll darüber sollten die meisten recht froh sein. Schließlich hat der effzeh in Stuttgart eine überragende Bilanz. So datiert sich die letzte Niederlage auf die Saison 96/97 – Köln verlor damals „unglücklich“ mit Null zu Vier. Natürlich schreibt der Pokal seine eigenen Gesetze. Und natürlich kommt Stuttgart auch immer besser in der ersten Liga vorran. In diesem Sinne ein immer gültiger Satz von Werner Hansch, der uns zur Demut führen sollte:

Ja, Statistiken. Aber welche Statistik stimmt schon? Nach der Statistik ist jeder 4. Mensch ein Chinese, aber hier spielt gar kein Chinese mit.

Deswegen sollten wir Vorsicht wallten lassen und uns vielleicht einfach drauf freuen. So kurz vor Weihnachten noch einmal schön Fußball.

So denkt wohl auch Stani:

Unsere Fans hätten sich für das DFB-Pokal-Achtelfinale ein Heimspiel verdient, stattdessen müssen wir leider wieder auswärts ran. Mit dem VfB Stuttgart erwartet uns ein richtig dicker Brocken, aber wir nehmen es, wie es kommt.

Mehr aus Kurz & Knapp

.