Folge uns
.

Kurz & Knapp

Vertrag bis 2024: 1. FC Köln verlängert mit Noah Katterbach

Der 1. FC Köln bindet ein umworbenes Eigengewächs langfristig an sich: Juniorennationalspieler Noah Katterbach verlängert seinen Vertrag bei den „Geißböcken“ bis 2024.

Foto: Lars Baron/Bongarts/Getty Images

Der 1. FC Köln bindet ein umworbenes Eigengewächs langfristig an sich: Juniorennationalspieler Noah Katterbach (19) verlängert vorzeitig seinen Vertrag bei den „Geißböcken“ bis 2024. Das am Geißbockheim ausgebildete Toptalent, Träger der Fritz-Walter-Medaille in Gold, schaffte in dieser Saison seinen Durchbruch bei den FC-Profis und steht angeblich bereits in den Notizbüchern finanzstärkerer Clubs.

„Wir haben immer gesagt, dass Jungs wie Noah unsere Zukunft sind und dass wir noch mehr auf unsere Talente setzen wollen, die bei uns im Nachwuchs ausgebildet wurden“, sagt FC-Geschäftsführer Horst Heldt: „Noah ist das Paradebeispiel für diesen Weg. Es ist ein wahnsinnig starkes Signal, dass er unbedingt hier bleiben wollte. Noah hat eine riesige Verbundenheit zum Club und zur Stadt. Das war in unseren Gesprächen von Anfang an zu spüren. Deshalb freuen wir uns unheimlich, dass wir den Vertrag vorzeitig verlängern konnten.“

Katterbach: „Mir ist die Entscheidung leicht gefallen“

„Seit ich sieben Jahre alt bin, spiele ich für den FC. Und schon bevor ich hierhin gekommen bin, war ich Fan. Deshalb habe ich eine sehr große Verbindung zum Verein und zur Stadt. Der FC ist mein Herzensverein. Ich hatte sehr gute Gespräche mit der Geschäftsführung und mit dem Trainer und spüre von allen hier das Vertrauen. Deshalb ist mir die Entscheidung leicht gefallen“, begründet Katterbach seinen Entschluss, den „Geißböcken“ langfristig erhalten zu bleiben.

Seit 2008 trägt der Linksverteidiger das Trikot des 1. FC Köln, durchlief alle Nachwuchsteams am Geißbockheim und gab im vergangenen Herbst gegen den FC Schalke 04 sein Debüt in der Bundesliga. Insgesamt kommt der 19-Jährige bereits auf zwölf Einsätze in dieser Spielzeit – und gilt als eines der größten Talente in der Bundesliga. Der Gewinner der Fritz-Walter-Medaille in Gold spielt seit der U16 für Deutschland und ist aktueller U19-Nationalspieler.

https://twitter.com/fckoeln_en/status/1259441760201293824

Mehr aus Kurz & Knapp

.