ANZEIGE
1 von 8

Deutschland ist raus! Das gab’s noch nie. Doch was würden wohl ehemalige und aktuelle effzeh-Verantwortliche zum WM-Aus der deutschen Mannschaft sagen, wenn man sie gefragt hätte? Wir haben uns ein paar Gedanken gemacht. 

Das Vorrundenaus der deutschen Nationalmannschaft erschüttert Deutschland in seinen Grundfesten; jedenfalls denen, die Horst Seehofer während der letzten Wochen noch übrig gelassen hat. Ob der auch für den Sport zuständige Innenminister künftig in der Nationalmannschaft ebenso hart durchgreifen will wie in der Bundespolitik (indem er beispielsweise die nicht-weißen Vaterlandsverräter deport… äh, rauswerfen lässt), ist derzeit noch nicht bekannt. Ebenfalls nicht bekannt sind die folgenden Beiträge einiger ehemaliger Angestellter des 1.FC Köln und Vereinslegenden aus der Domstadt, mit denen wir natürlich nie  über all das gesprochen haben. Dennoch fiel das Echo eindeutig aus.

Für die, die immer eine Extrawurst brauchen: Dieser Beitrag ist Satire, der Inhalt ist frei erfunden.

Los geht’s auf der nächsten Seite mit Harald „Toni“ Schumacher…

1 von 8
Teilen:

Der Kommentarbereich ist geschlossen.

ANZEIGE