Folge uns
.

Allgemein

Ishak in die Schweiz

Mikael Ishak wird bis zum Saisonende an den Schweizer Erstligisten FC St. Gallen ausgeliehen. Dort soll er Spielpraxis sammeln.

© effzeh.com
© effzeh.com

© effzeh.com

Schwedens U21-Nationalmannschaftsspieler Mikael Ishak wird für den Rest der Saison an das Schweizer Erstligateam FC St. Gallen verliehen. Dort soll der talentierte Stürmer Spielpraxis sammeln. Kaderplaner Jörg Jakobs dazu: „Mikael Ishak ist ein talentierter Stürmer mit guten Anlagen. Für seine weitere Entwicklung ist es wichtig, dass er regelmäßig Spielpraxis auf hohem Niveau sammeln kann. Daher haben wir uns nach gemeinsamen und  konstruktiven Gesprächen entschieden, ihn für ein halbes Jahr zu St. Gallen zu verleihen, wo er sich in einem professionellen Umfeld weiterentwickeln kann. “ Nach dem Aufstieg in die höchste Schweizer Spielklasse ist der FC St. Gallen zur Zeit Tabellendritter.

© effzeh.com

© effzeh.com

Auch in der Schweiz freut man sich über den Neuzugang. Heinz Peischl, Sportchef des FC St. Gallen: „Mikael ist ein schneller Spieler, der auch auf die Flügel ausweicht und beidfüssig stark im Abschluss ist. Er ist jung, hungrig und ein guter Typ, der hervorragend zu uns passt. Er steht voll im Training, hat die komplette Vorbereitung mit dem 1. FC Köln mitgemacht und kann uns sofort weiterhelfen.“ Und auch der Spieler selbst äußert sich sehr zuversichtlich auf der Homepage des Schweizer Clubs: „Das Umfeld hat mich spontan überzeugt. Der FC St.Gallen hat sich sehr intensiv um mich bemüht und ich habe mich sofort wohlgefühlt. Ich will mit diesem Team in den nächsten Monaten einiges erreichen.“ Mikael erhält die Rückennummer 16 und ist bereits im nächsten Spiel einsatzberechtigt.

Wir wünschen Mikael Ishak viel Erfolg mit dem FC St. Gallen.

Mehr aus Allgemein

.