Folge uns
.

Kurz & Knapp

FIFA erteilt Spielberechtigung: Anthony Modeste offiziell ein Spieler des 1. FC Köln

Das lange Warten hat ein Ende: Heute hat die FIFA die Spielberechtigung für Anthony Modeste erteilt. Damit darf der Franzose fortan wieder für den 1. FC Köln auflaufen.

Auf der Suche nach einem Ausweg aus dem Transfer-Wirrwarr: Anthony Modeste | Foto: Matthias Kern/Bongarts/Getty Images

Der Transfer von Anthony Modeste zum 1. FC Köln wurde bereits im November auf einer Gala des Vereins bekanntgegeben, offiziell spielberechtigt ist der Franzose ab heute. Wie der Verein auf seiner Homepage berichtet, bekam der Stürmer mit Zustimmung seines alten Vereins Tianjin Tianhai FC und des chinesischen Fußballverbandes die Freigabe. Geschäftsführer Armin Veh sagte dazu: „Tony darf endlich wieder Fußball spielen. Das ist das Wichtigste. Natürlich sind wir froh darüber, dass wir seine Qualitäten in Zukunft nicht nur im Training sehen können, sondern dass er uns auch für die Spiele zur Verfügung steht“.

Tony darf endlich wieder Fußball spielen. Das ist das Wichtigste.

Sein Finanz-Pendant Alexander Wehrle sagte, dass den 1. FC Köln diese Entwicklung sehr freue. Damit steht Modeste auch im Kader für das Auswärtsspiel des Tabellenzweiten am morgigen Freitag in Paderborn. Heute Nachmittag wird er mit dem Team nach Ostwestfalen reisen, heißt es auf der Homepage des Vereins. Der Verein präzisiert, dass das Verfahren zwischen Modeste und seinem ehemaligen Verein weiterläuft und der effzeh daran nicht beteiligt ist.

Mehr aus Kurz & Knapp

.