Folge uns
.

Kurz & Knapp

Bekannter Gegner im DFB-Pokal: 1. FC Köln startet in die 1. Runde beim BFC Dynamo

Ein interessantes Duell wartet auf den 1. FC Köln in der ersten Runde im DFB-Pokal: Die „Geißböcke“ treffen zum Auftakt des Wettbewerbs auf den BFC Dynamo aus Berlin.

Foto: GETTY IMAGES / AFP / ODD ANDERSEN

Ein interessantes Duell wartet auf den 1. FC Köln in der ersten Runde im DFB-Pokal: Die „Geißböcke“ treffen zum Auftakt des Wettbewerbs auf den BFC Dynamo aus Berlin.

In der ersten Runde des DFB-Pokals trifft der 1. FC Köln auf einen interessanten Gegner: Die „Geißböcke“ bekommen es mit dem Regionalligisten BFC Dynamo zu tun. Der Nachfolgeverein des DDR-Serienmeisters hatte den Berliner Pokal für sich entschieden und sich somit für den DFB-Pokal qualifiziert. Die Erstrundenpartien werden vom 17. bis zum 20. August ausgetragen.

Bereits vor zwei Jahren hatte der effzeh in Berlin sein Auftaktspiel in den DFB-Pokal: Mit 6:0 gewannen die „Geißböcke“ im August 2016 beim Berliner Sechstligisten BFC Preußen. In der vergangenen Saison mühten sich die Kölner zu einem 5:0 bei der Leher TS aus Bremerhaven und schieden nach einem 3:1-Erfolg bei Hertha BSC im Achtelfinale beim FC Schalke 04 aus.

Mehr aus Kurz & Knapp

.