Folge uns
.

Allgemein

1948 Zuschauer beim Stadt-Derby

Die U21 liefert ein großes Spiel gegen den Tabellenführer von der „Schälsick“. Die U17 holt ein Remis im Derby und die U19 steht im Viertelfinale.

© effzeh.com

@ effzeh.com

Die U17 holt einen Punkt in Düsseldorf, der U21 gelang selbiges gegen den Spitzenreiter der Regionalliga West. Die U19 hingegen deklassierte Energie Cottbus im DFB-Junioren-Vereinspokal und steht im Viertelfinale.

Letzten Mittwoch verlor die U17 ihr Nachholspiel zu Hause gegen Bayer Leverkusen ziemlich unglücklich mit 0-1, dabei  dominierte der FC die Partie in der ersten Hälfte, ließ allerdings zig Chancen aus. In der zweiten Hälfte gestaltete Bayer die Partie ausgeglichener und kam kurz vor Schluss in Unterzahl durch Henrichs (79.) zum glücklichen Sieg. Völlig unnötig war das und so verpasste man an der Tabellenspitze anzudocken.

Am vergangenen Sonntag  wollte man dann in Düsseldorf die unglücklichen Punktverluste wieder wettmachen. Leider auch nur mit mäßigem Erfolg. 1-1 hieß es am Ende. Trainer Boris Schommers wollte eine Reaktion seiner Mannschaft sehen musste aber nach dem Spiel relativieren: „Das Ergebnis war zu wenig, wir hatten uns mehr vorgenommen“. Dabei dominierte die U17 fast die komplette Spielzeit, doch leider war die Chancenauswertung wieder einmal mangelhaft – das gab auch Schommers zu Protokoll, der durchaus auch mit dem Pech haderte: „Wir haben momentan bei unseren Spielen auch mit dem Pech zu kämpfen. Allerdings kann man sich das Glück auch erarbeiten. Dazu gehört auch die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor. In dieser Hinsicht sind wir noch nicht so weit, um ganz oben in der Tabelle zu landen“.
Nach der Führung in der 10. Minute durch Gül, hatte man genug Gelegenheiten vorzeitig alles klar zu machen. So kam es dann mal wieder wie so oft im Fußball – der Gegner nutzt eine seiner wenigen Gelegenheiten, durch einen Standard, in der 62. Minute zum Ausgleich. Danach war unsere U17 etwas verunsichert und Düsseldorf wurde gefährlicher, die größte Chance hatte dann der FC, doch den Kopfball von Schaale rettete Düsseldorfs Keeper Matschnigg großartig. So blieb es bei der Punkteteilung.

Aufstellung U17:
Müller – Capkin, Holldack, Akyüz, Mabanza (54. Splitt) – Hoffmann (72. Cedric Mertens), Gemicibasi, Sarikaya (76. Schaale), Gül, Hartel – Kühlwetter (60. Schlesiger)

Tore: 0:1 Gül (10.), 1:1 Robin Müller (62.)

Gelbe Karte: Mabanza, Gemicibasi

Schiedsrichter: Armin Hurek (Bochum)

Zuschauer: 80

Nächstes Spiel: 24.11.2012 11:00 Uhr – 12.Spieltag – am Geißbockheim gegen Bor. M´gl…..

Tabelle B-Junioren Bundesliga West 11.Spieltag

 

Die U21 des effzeh hat ein starkes 2:2 (0:1) gegen Viktoria Köln geholt. Im Franz-Kremer-Stadion lag der FC nach der ersten Hälfte  mit 0:1 zurück, erarbeitete  sich aber nach der Pause zurück ins Spiel und konnte die Begegnung fast noch kippen. Jannis Nikolaou (79.) und Kacper Przybylko (87.) brachten den Tabellenführer der Regionalliga West mit ihren Toren an den Rand einer Niederlage, doch Aydogmus (90.+2) rettete der Viktoria in der Nachspielzeit noch einen Punkt.

Von wegen Außenseiter, langsam kommt Dirk Lottners Truppe, nach total verkorkstem Saisonstart, ins Rollen.  Die U21 präsentierte sich in Topform und hätte sich den Sieg gegen die Viktoria verdient gehabt. Vor 1.948 Zuschauern fand der FC gut in die Partie, musste aber zunächst den 0:1-Rückstand durch Bouhaddouz (20.) hinnehmen.  Doch auch diesen Rückstand verarbeitete Lottners Truppe gut und hatte in der Folge Möglichkeiten zum Ausgleich. Es blieb bis zur Pause aber bei der knappen Führung der „Wernze Truppe“.
Nach dem Seitenwechsel  übernahm unsere  U21 die totale Kontrolle und man musste sich fragen, wer denn dort nun der Tabellenführer sei. Die Viktoria hatte jetzt mehr und mehr Mühe die FC-Angriffe abzuwehren. Immer wieder rollte ein Angriff nach dem Anderen auf das Gehäuse der Höhenberger. Es dauerte aber bis zur 79. Minute bis  Jannis Nikolaou den hochverdienten Ausgleich erzielte. Auch nach dem 1:1 gab sich der FC mit dem Punkt nicht zufrieden. Drei Minuten vor dem Ende netzte „Pritsche“ zum 2:1 ein. Völlig verdient! Leider  machte Viktorias Aydogmus (90.+2) mit der letzten Aktion des Spiels den Ausgleich. Schade.

Aufstellung U21 :
Schuhen – Kübler, Müller, Nikolaou, Spinrath – Akbari (75. Schnellhardt), Bisanovic – Aosman (83. Thelen), Yabo – Robin Schmidt (75. Musculus), Przybylko

Tore: 0:1 Bouhaddouz (20.), 1:1 Nikolaou (79.), 1:2 Przybylko (87.), 2:2 Aydogmus (90.+2)

Gelbe Karte: Kübler (70.) – David Müller (70.)

Schiedsrichter: Stefan Glasmacher (Alsdorf)

Zuschauer: 1948 (sensationell und kein Scherz!!!)

Anekdote am Rande. Vor dem Spiel wurden Flugzettel ausgeteilt mit folgendem schönen Inhalt.
Kann man ja mal drüber nachdenken!


Nächstes Spiel: 23.11.2012 14:30 Uhr – 17.Spieltag – beim MSV Duisburg

 

Tabelle Regionalliga West 17. Spieltag

Zum Schluss noch eine erfreulich Nachricht:
Die U19 des effzeh ist ins Viertelfinale des DFB-Junioren-Vereinspokals eingezogen. Gegen Energie Cottbus setzten sich unser A-Junioren souverän mit 4:0 (4:0) durch. Bereits nach der ersten Halbzeit war die Partei im RheinEnergieSportpark zu Gunsten der Kölner entschieden, die auch im zweiten Durchgang nichts mehr anbrennen ließen. Arnold Budimbu (16.), Danilo Wiebe (21.), Fabio la Monica (34.) und Yannick Gerhardt (42.) erzielten die Tore für unseren effzeh.

Nächstes Spiel: 12. Spieltag 24.11.2012 11:00 Uhr in M´gl…..

Mehr aus Allgemein

.