ANZEIGE
ANZEIGE

Jahresrückblick 2017: Einmal Europa und zurück

0

TEIL 1 | Das Jahr 2017 war für den 1. FC Köln in allen Belangen historisch: Der erste Teil unseres Jahresrückblicks beschäftigt sich mit der Ausgangslage und dem Vorlauf zum unvergesslichen 20. Mai 2017. Zu Beginn des Jahres schien in Köln noch alles rosarot und man ging mit einem guten Gefühl in das neue Jahr 2017: Leistungsträger hatten langfristig verlängert, viele kölsche Jungs standen im Kader und mit Anthony Modeste konnte sich der effzeh auf seinen Top-Torjäger verlassen. Die beiden effzeh.com-Redakteure Christopher Kohl und Arne Steinberg schauen zurück auf die Rückrunde der Saison 2016/2017, in der der Traum von Europa langsam aber sicher immer realistischer wurde – obwohl fußballerisch längst nicht alles lief. Doch durch die schwächelnde Konkurrenz und die eigene Überperformance konnte man am Ende auf Rang fünf landen.

Teil 1 hier als MP3 anhören:

>>> Jahresrückblick-Special mit Philipp Herpel und Frank Hauser von „100 % FC“

Und auch neben dem Platz gab es genug Themen zu besprechen: Das Abschiedsspiel von Lukas Podolski blieb ebenso in Erinnerung wie die Diskussionen um einen möglichen Stadion-Neubau oder einen Investor. Die Berichte damals sorgten bereits für Unruhe, wurden allerdings durch den großen sportlichen Erfolg etwas in den Hintergrund gerückt.

Seite 2: Der Weg nach Europa
Seite 3: Von Müngersdorf nach London
Seite 4: Der Absturz in der Hinrunde 2017/18

1 2 3 4
Teilen:

Der Kommentarbereich ist geschlossen.