ANZEIGE
ANZEIGE

Durch Tore von Yuya Osako und Simon Zoller gewinnt der 1. FC Köln das Heimspiel gegen Bayer Leverkusen mit 2:0 – damit verlässt der effzeh das erste Mal seit dem 2. Spieltag den letzten Tabellenplatz.

im Vergleich zum Montagsspiel in Bremen veränderte Ruthenbeck die Startelf auf drei Positionen: Sörensen (Trümmerbruch in der Nase), Terodde (Muskelprobleme) und Pizarro (Bank) wurden durch Maroh, Zoller und Bittencourt ersetzt. Die Anfangsphase des Nachbarschaftsduells gestaltete der effzeh durchaus engagiert, Leonardo Bittencourt hatte nach sechs Minuten den ersten Abschluss zu verzeichnen, doch Leno war zur Stelle. Danach zog der Flügelspieler auf der linken Seite mehrere Spieler auf sich, flankte in die Mitte, wo Bender verpasste, sodass Osako an den Ball kam – der Japaner schloss mit links ab und traf zum 1:0 (9.).

>>> effzeh-Live: Pyrotechnik – Spiel gegen Bayer 04 stand offenbar vor Absage

Und auch danach war es Bittencourt, der Leverkusen mit seinen Tempodribblings immer wieder vor Probleme stellte. Viele aussichtsreiche Möglichkeiten konnte sich der effzeh in der Folgezeit erspielen, richtig gefährlich wurde es nicht. Nach etwas mehr als einer halben Stunde flog dann Leverkusens Stürmer Alario vom Platz, nachdem er Maroh abseits des Spielgeschehens mit dem Ellbogen erwischt hatte – der VAR wurde herangezogen, der Brasilianer vom Feld geschickt.

Zollers Tor beruhigt den 1. FC Köln

Zu Beginn der zweiten Halbzeit musste dann Timo Horn das erste Mal seine Klasse unter Beweis stellen, als er aus kurzer Distanz einen Brandt-Abschluss entschärfte. Danach bot sich für Bittencourt nach starker Vorbereitung durch Risse die Chance aufs 2:0, der Abschluss wurde allerdings geblockt. Nach einem Fehler von Charles Aranguiz, der einen zu kurzen Rückpass auf Leno spielte, konnte Simon Zoller dann das beruhigende 2:0 erzielen – zuvor hatte er den Ball über Leno gehoben und danach freie Bahn. Im Anschluss ließ der 1. FC Köln noch ein paar Konterchancen liegen, Bayer wurde nur noch durch Henrichs gefährlich.

Aufstellungen:

1. FC Köln: T. Horn – Jorge Meré, Maroh, Heintz, J. Hector – Koziello, Höger (59. Öczan) – Risse, Bittencourt (71. Clemens) – Osako, Zoller (79. Pizarro)

ANZEIGE

Bayer Leverkusen: Leno – Jedvaj (46. Henrichs), Tah, S. Bender, Wendell – Baumgartlinger (46. Pohjanpalo), Aranguiz – Brandt, Bailey (73. Bellarabi) – Havertz – Alario

Statistik:

1:0 Osako (9.), 2:0 Zoller (69.)

Teilen:

Der Kommentarbereich ist geschlossen.