Am Sonntag, den 17. September um 18:00 trifft der effzeh im Signal-Iduna-Park auf Borussia Dortmund. Hier sind unsere Tipps zur Anreise etc. Klickt einfach auf das Plus, um den jeweiligen Punkt zu öffnen.

Anreise per Fanbus
Laut unserem Kenntnisstand gibt es noch Mitfahrgelegenheiten und teilweise Tickets bei folgenden Anbietern:

Ultima Ratio Colonia / Forumsbus: [email protected]
Kölsche Mythos: [email protected]
Fantastica Colonia 1948: [email protected]
Chucky Tours: [email protected]
Fanclub Domstadt Köln (ehemals Stäänejäjer by Klaus und Nippes): [email protected]
Das Fanprojekt ist ausgebucht.

Anreise mit dem Auto

Parksituation in Dortmund (Quelle: signal-iduna-park.de)

Gewünschtes Anreiseverhalten:
von Köln auf die A1 Richtung Dortmundder A1 folgen bis Westhofener Kreuz, dort auf die A45 bis Dortmund-Süd, dann weiter über die B54 bis zum Stadion, als Gästeparkplatz stehen die Flächen E1-E3 zur Verfügung, Rollstuhlfahrer steuern bitte den Parkplatz C2 an.
Bitte beachtet: In Dortmund existiert eine Umweltzone mit Plakettenpflicht

.

Anreise per Mitfahrgelegenheit
10 Uhr mit Sophie zum Spiel und zurück
Anreise per Bahn
Deutsche Bahn (Angebote ab 39,80 Euro, Stand 12.9.2017), zum Beispiel:

Hinfahrt:
15:20 ab Köln HBF Gleis 4 (IC2057)
16:41 an Dortmund HBF Gleis 8

Rückfahrt:
20:37 ab Dortmund HBF Gleis 16 (IC2221)
21:50 an Köln HBF Gleis 7

Für 30 Euro darf man zum NRW-Tarif nur Regionalzüge benutzen, hier gibt es verschiedene Möglichkeiten der Verbindung.

Vom Hauptbahnhof fahren an Spieltagen die U-Bahnlinien U 45 und U 46 direkt zum Stadion.
Alternativ: Die U 42 Richtung Hombruch nehmen und am Halt „Theodor Fliedner Heim“ aussteigen.
Bei Anreise mit der Bahn aus Richtung Hagen / Schwerte bitte direkt an der Haltestelle „Dortmund Signal Iduna Park“ aussteigen.

Außerdem erreicht man mit der U46 die Haltestelle Saarlandstraße. Hier kann man an einem der zahlreichen Kioske ein Pils 0,5 für wenig Euro kaufen. So ausgerüstet kann man mit den vielen Ortsansässigen den gut 4 km Marsch Richtung Stadion nehmen. Wirklich ne gute Sache.

Weniger laufen und trotzdem nen kleinen Spaziergang mit „Fußpils“ (also ein Pilsken inne Faust beim Laufen) erlebt man wenn man die U42 an der Haltestelle Kreuzstraße verlässt. Schnell zum Kiosk und bei den Hotels die Fußgängerbrücke über die B1 nehmen. Schon steht man vor der Westfalenhalle.

Stadion

Stadionplan Dortmund (Quelle: signal-iduna-park.de)

Der Signal Iduna Park hat Platz für 81.360 Zuschauer. Im Gästebereich sind noch 600 Tickets erhältlich. Dafür sollte man aber rechtzeitig an den Tageskassen sein, diese öffnen nur zum Zweck des Verkaufs dieser Tickets an effzeh-Fans um 15:30 Uhr. Die Tageskassen dürften dementsprechend geschlossen bleiben. Ein Blick auf die Facebookseite „1. FC Köln Ticketbörse“ ist für Kartensuchende und -anbietende interessant. Ein Wasser (0,5l) kostet 3,40 Euro , ein Bier (0,4l Brinkhoff´s) 3,70 Euro und eine Bratwurst 3,50 Euro. Bezahlt wird im Heimbereich mit einem Pay-Card-System (Stadiondeckel) und im Gästebereich bar.

Wetter
wolkig mit vereinzeltem Sonnenschein, Temperatur 15°C, Regenrisiko für 18 – 20 Uhr: 30%, leiser Zug aus Westnordwest mit schwachen Böen, Sonnenuntergang: 19:39 Uhr.
Sicherheitshinweise
Genehmigte Fanutensilien: 10 Schwenkfahnen, 30 Doppelhalter, 5 Trommeln, 3 Megafone (nur im Gästeblock auf dem Podest, das Besteigen des Zauns ist verboten und wird mit einem Stadionverbot geahndet), Zaunfahnen (vor den Blöcken, soweit Platz vorhanden), kleine Fahnen
Die Kontrolle für Zaunfahnen, Doppelhalter, Schwenkfahnen und Spruchbänder findet am ausgeschilderten Eingang Nord Mitte statt.

Gepäckmitnahme: Zugelassen für die Mitnahme in den SIGNAL IDUNA PARK sind nur Taschen von maximal einer Größe im Format DIN A4 (297 x 210 mm) mit einer Tiefe von höchstens 15 cm, z. B. kleine Rucksäcke, kleine Handtaschen, kleine Umhängetaschen und Gürteltaschen. Neben der bekannten „Helmbude“ an der Fahrradwache vor dem Eingang Nordwest und der „Abgabestelle Gast“, gegenüber dem Gästeeingang an der Nordseite des Stadions, wurden eine neue „Abgabestelle Heim“ und eine neue „Abgabestelle Gast“ am Turnweg neben dem Stadion Rote Erde eingerichtet. Die Gebühr zur Hinterlegung beträgt 0,50 Euro. Aufgrund der begrenzten Kapazität wird empfohlen, das Gepäck im Bus/Auto zu belassen.

Stadionöffnung: 15.30 Uhr
Kleine Fotoapparate ohne Wechselobjektive dürfen mitgebracht, die Fotos nur für private Zwecke genutzt werden. Speisen und Getränke dürfen nicht mit ins Stadion genommen werden. Es gilt eine Verbotszone rund um das Stadion, innerhalb der die Mitnahme von Glasflaschen und Dosen verboten ist.

Sonstiges
Weitere Infos findet man im Fanguide des Fanprojekts.
Demnächst
Für die Heimspiele gegen Eintracht Frankfurt und Leipzig läuft der freie Vorverkauf. Eine Übersicht über den Beginn des Vorverkaufs für die weiteren Heimspiele gibt es hier.

Der Vorverkauf für das Auswärtsspiel in Hannover ist für Mitglieder des effzeh oder des Fanprojekts offen. Für das Spiel in Hannover wird zusätzlich eine „Pänz op Jöck“-Tour (Teilnehmer haben die Chance Spalierkind zu werden) und eine Gruppenreise angeboten. Der Vorverkauf für das Spiel in Stuttgart und das DFB-Pokalspiel in Berlin startet am Montag, den 19.9 um 8 Uhr.

Teilen:

Der Kommentarbereich ist geschlossen.